Das Unternehmen FMS

Die FMS GmbH ist ein Traditionsunternehmen mit Sitz in 97469 Gochsheim.
Die wirtschaftlichen Aktivitäten umfassen die Fertigung, Lieferung und Montage von Maschinen, Anlagen und Apparaten im Kundenauftrag sowie das Erbringen von Industrie-Dienstleistungen. Im Wesentlichen handelt es sich um Schweißbauerzeugnisse mit Anwendung in den Branchen Energieverteilung, Schienenverkehrs- und Automobiltechnik sowie in verschiedensten Teilbranchen des Maschinen-, Anlagen- und Stahlbaus.

Zudem unterhält die FMS GmbH ein umfassendes und nach ISO 9001:2008 und ISO 14001:2015 zertifiziertes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem. Sie verfügt über alle relevanten Prüf- und Fertigungszulassungen zur Herstellung anspruchsvoller Bauteile.

Konzept & Philosophie

strategische Ausrichtung

Unsere Stärken

Strategisch hält die FMS GmbH an ihrer Ausrichtung als industrieller Auftragsfertiger für zulassungs- und dokumentationspflichtige Bauteile, Baugruppen und Systemen fest. Der Produktschwerpunkt liegt dabei auf Behältern (druck und drucklos), Lüftern, Apparaten sowie Schweißsonderkonstruktionen. Mit großer Wertschöpfungstiefe werden sowohl Unikate als auch mittlere Losgrößen gefertigt.

Produktions- und Verfahrenstechnologie

Präzision und Qualität

Die FMS GmbH behauptet sich am Markt durch ihre umfangreiche Produktions- und Verfahrenstechnologie, ihre Zulassungen für die Fertigung von Bauteilen im zulassungspflichtigen Bereich. Der Schwerpunkt liegt im Ausbau der mechanischen Bearbeitung sowie in der Baugruppen-Fertigung.

Serviceorientiert und Kompetent

Unser Team

Die FMS-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind serviceorientiert und kompetent. Sie pflegen einen engen, persönlichen Kontakt zu unseren Kunden. Im Dialog erfassen sie alle Kundenbedürfnisse, um damit Produkte von höchstem Kundennutzen zu fertigen.

Historie

2009

FMS Fränkischer Maschinen- und Stahlbau GmbH
Die FMS wird ein Unternehmen der Elbe Industrietechnik Gruppe.

2007

Erweiterung der Oberflächenbehandlung:
Glasperlen-Strahlanlage zum Strahlen von Baugruppen und Druckbehältern aus Aluminium und Chromnickelstahl

2000

Bau einer neuen Montagehalle mit 1000 m² an das bestehende Firmengebäude
Konzentration auf die Fertigung kompletter Baugruppen – bis hin zur Montage beim Endkunden im In- und Ausland

1997

Die FMS wird eine Zweigniederlassung Gochsheim der Grillo-Werke AG
Konzentration auf die Herstellung hochwertiger und meist abnahmepflichtiger Baukomponenten

1994

Die Grillo-Werke AG wird alleinige Gesellschafterin der FMS GmbH

1991

Umzug nach Gochsheim in eine neu erbaute größere Betriebsstätte

1989

Die Grillo-Werke AG tritt als Mitgesellschafterin ein.
Umfirmierung in FMS Fränkische Maschinen- und Stahlbau GmbH

1975

Umzug in die neu erbaute Fertigungsstätte im Industriegebiet Schweinfurt-Süd
Aufnahme des Leichtmetallbaus und Ausbau der Stahlbaufertigung

1947/48

Bau einer Schiffshebeanlage sowie Beginn der Behälterfertigung sowie Entwicklungsarbeiten im medizinischen Gerätebau

1937

Firmengründung

Fränkischer Maschinen- und Stahlbau Schuster & Schmidt mit Sitz in Schweinfurt, Alte Bahnhofstraße mit den Fertigungsgebieten…

  • Stahlhochbauten
  • Fabrikhallen, Stahlfenster, Stahltore
  • Sonderkonstruktionen
  • Heizungsbau